Private Krankenversicherer werben um Beamte

In Hamburg können sich Beamte ab August 2018 auch gesetzlich versichern – und erhalten dann statt Beihilfen eine Pauschale. Damit will Hamburg Beamte in die Krankenkassen locken. Aber die Sache ist nicht ungefährlich – gerade,…
Mehr lesen

So sichern Sie sich volle Riester-Förderung

Als Vorsorgesparer nach dem Riester-Modell bekommen Sie erfreulich hohe Zulagen vom Staat. Bis zu 175 Euro gibt es pro Jahr als persönliche Grundzulage. Hinzu kommen 185 Euro für jedes Kind, für ab 2008 geborene Kinder…
Mehr lesen

Kfz-Teilkaskoversicherung zahlt auch Hagelschäden

Hagelschäden an Autos sind keine Seltenheit, finanziellen Schutz bietet die Kfz-Teilkaskoversicherung. Eine Rückstufung im Schadenfreiheitsrabatt braucht man bei Hagelschäden nicht zu fürchten, denn anders als in Haftpflicht und Vollkasko hängt der Beitrag zur Teilkaskoversicherung nicht…
Mehr lesen

Direktversicherung: Betriebsvorsorge leicht gemacht    

Direktversicherung: Betriebsvorsorge leicht gemacht     Wer im Berufsleben steht, sollte die betriebliche Altersversorgung nutzen. Das lohnt besonders, wenn der Chef sich finanziell beteiligt. Eine so genannte Direktversicherung als Betriebsvorsorge ist vor allem für Beschäftigte kleiner…
Mehr lesen

Wohnungsknappheit: Mietrechtsschutz wird immer wichtiger

Wohnungsknappheit: Mietrechtsschutz wird immer wichtiger Wohnen nah beim Arbeitsplatz wird immer mehr zum Luxus, in den Ballungsgebieten fehlen hunderttausende Wohnungen. Manche Vermieter nutzen diese Situation aus: Mieten werden nach oben getrieben, dringende Reparaturen hinausgezögert und…
Mehr lesen

Wenn der Arzt Extraleistungen verkaufen will   

Viele Ärzte bieten heute Zusatzleistungen an, die man als gesetzlich Krankenversicherter aus der eigenen Tasche zahlen soll. Das bringt den Medizinern schöne Zusatzeinkünfte von geschätzt zwei Milliarden Euro im Jahr. Doch sind solche individuellen Gesundheitsleistungen…
Mehr lesen

Teure Pflegelücke am besten privat schließen 

Erstklassige Pflege im Alter kostet viel Geld, oft mehrere tausend Euro im Monat. Die gesetzliche Pflegepflichtversicherung übernimmt davon nur einen Teil, im Ernstfall müssen Sie kräftig aus eigener Tasche zuzahlen. Diese Versorgungslücke lässt sich mit…
Mehr lesen

Woran Sie gute Anlageberatung erkennen   

Nicht jeder Geldanleger fühlt sich in seiner Bankfiliale am Heimatort optimal beraten. Denn dort werden oft vorgefertigte Lösungen aus der Schublade empfohlen, die nicht optimal zum persönlichen Bedarf passen und unnötig hohe Kosten verursachen. Doch…
Mehr lesen

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV und §12 Finanzanlagenvermittlungsverordnung - FinVermV zum Download als PDF
Persönliche Beratung gewünscht?
Ich wünsche eine persönliche Beratung und möchte Kontakt mit einem Berater aufnehmen.

Beraten lassen
Ich verzichte auf eine persönliche Beratung und möchte mit dem Besuch der Seite fortfahren.


Fortsetzen
Gemäß neuer gesetzlicher Vorgaben (Insurance Distribution Direktive - IDD) zu Fernabsatzverträgen sind wir dazu verpflichtet, an dieser Stelle auf unsere Beratungspflicht hinzuweisen.