Kreditkosten durch Umschuldung kräftig senken

Kredite sind heute deutlich günstiger zu haben als noch vor wenigen Jahren. Wer die Angebote gut vergleicht und einen zu teuer gewordenen Altkredit mithilfe eines neuen und preiswerteren Darlehens umschuldet, zahlt ab sofort weniger Zinsen und spart eine Menge Geld.

Kredite gehören zum täglichen Leben. Das Modell der Umschuldung ist ebenso einfach wie effektiv: Der zu teuer gewordene Kreditvertrag wird gekündigt und die noch offene Restschuld in einer Summe zurückgezahlt, und zwar aus einem neuen Darlehen zu günstigeren Konditionen. Beispiel: Leonard L. zahlt eine Rate von monatlich 237 Euro für seinen alten Kredit zu 7 % Effektivzins. Als er ein besseres Angebot findet, löst er die Restschuld von 12.000 Euro mithilfe eines neuen Kredits zu 3 % Zinsen ab. Das bringt ihm erstaunliche Vorteile: Bei gleicher monatlicher Rate ist das neue Darlehen rund 6 Monate früher zurückgezahlt, an Zinskosten spart Leonard L. stattliche 1.348 Euro. So wächst sein finanzieller Spielraum erfreulich. Durch Umschuldung lassen sich auch mehrere Altkredite übersichtlich zu einem günstigen Einzeldarlehen zusammenfassen. Das gilt übrigens auch für Auto-, Elektronik- oder Möbelkredite, die man beim Händler abgeschlossen hat. Sogar ein teuer überzogenes Girokonto lässt sich mit einem günstigen Ratenkredit ausgleichen.

Achtung allerdings: Wer laufende Darlehen umschulden will, sollte mögliche Kosten der vorzeitigen Kündigung („Vorfälligkeitsentschädigung“) prüfen, ein Blick in die Vertragsunterlagen sorgt hier für Gewissheit. Wichtig: Bei Verbraucherkrediten, die seit 11.06.2010 abgeschlossen wurden, begrenzt der Gesetzgeber die Vorfälligkeitsentschädigung auf maximal 1,0 Prozent der Restschuld – höhere Forderungen müssen Sie nicht akzeptieren. Zahlen auch Sie zuviel für Ihren laufenden Kredit? Vergleichen Sie jetzt aktuelle Zinsangebote!

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie selbst entscheiden, ob Sie nur essentielle Cookies zulassen möchten oder alle Cookies. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen